Herbstoffensive gegen das Abstiegsgespenst: Erste, Zweite und Dritte ziehen durch!

Fünf Punkte für die ersten drei Herren-Mannschaften an einem Tag! Der 14.11. war ein Samstag vom allerfeinsten! Das Landesliga-Team bestätigte seine momentane Topform bei der 8:8-Heimgaudi gegen Wolmirstedt, die „Zweitää“ ergriff den vorletzten Strohhalm zum Klassenerhalt beim 9:6 gegen Seehausen in der Bezirksliga und eine Etage tiefer manövrierte sich die Dritte mit dem 9:6 gegen Mahlwinkel ins Tabellen-Mittelfeld. Den letzten verbleibenden Spielen der Hinrunde kann der VfB jetzt entspannt entgegen sehen und auf den einen oder anderen Sensationspunkt schielen. Die gute Laune für die Weihnachtsfeier ist auf jeden Fall gesichert.

Friedo Münster erkämpft bei der mitteldeutschen Rangliste den 5. Platz!

Am Samstag (26.09.) fand in Stendal die mitteldeutsche Rangliste der B-Schüler statt. Mit von der Partie waren jeweils drei Schüler aus dem Sächsischen und Thüringer Tischtennis-Verband sowie vier Schüler aus Sachsen Anhalt. Der VfB Ottersleben hatte eigentlich zwei Startplätze gebucht, jedoch musste Max Wipperling krankheitsbedingt absagen, sodass nur Friedo für unseren VfB an den Start ging.

Friedo und Max buchen Tickets für die mitteldeutsche Rangliste

Ein sehr erfolgreicher Samstag liegt hinter unseren beiden B-Schülern und dem Trainerteam des VfB. Sowohl Friedo Münster als auch Max Wipperling konnten bei der Landesrangliste in Biederitz eine sehr starke Bilanz von 7:2 Spielen vorweisen. Beide qualifizierten sich mit ihrem 3. und 4. Platz für die mitteldeutsche Rangliste am 26.09. in Stendal!

Auswärtssieg in Hamburg

Der TSV Sasel lud am vergangenen Samstag (29.8.) den VfB Ottersleben zu einem Testspiel nach Hamburg ein. Organisiert hatte den Trip der Ex-VfBler Fabian Hartwig, der gleichzeitig auch die Herbergsmutti für die 7-köpfige Reisegruppe spielte. Der TSV Sasel war wieder einmal ein toller Gastgeber und verpflegte die Magdeburger während des Spiels mit einem Büffet und Getränken. Der VfB bedankte sich mit einem 9:7-Auswärtssieg und feierte den Erfolg danach standesgemäß auf der Reeperbahn.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen