Am Sonntag, den 11.06.2017 war der SV Lokomotive Aschersleben bei schönstem Badewetter Ausrichter der Landesranglistenqualifikation. Unsere Otter gingen bei diesem wichtigen Turnier allerdings nicht „baden“, sondern sie konnten zum wiederholten Male mit sehr guten Leistungen am Tisch überzeugen und sicherten sich sämtliches Edelmetall.

Ab der kommenden Saison wird Dominik Holze wieder bei den Ottern aufschlagen und kehrt somit von Eintracht Diesdorf zu seinem Heimatverein zurück. Beim VfB sammelte er seine ersten Tischtennis-Erfahrungen und spielte bereits ersatzweise in der Bezirksliga, bevor er dann 2014 nach Diesdorf wechselte und sich dort zur Stammkraft im Landesliga-Team entwickelte. In seinen 25 Landesliga-Spielen erzielte er bislang beachtliche 25 Einzel-Siege. In der kommenden Saison wird Dominik das Ottersleber Landesliga-Team verstärken.

Früher war alles besser! Getreu diesem Motto laden wir Euch am 2. Juni ab 19 Uhr zur 3. Einzel-Tischtennis-Spartakiade in die VfB-Kultarena ein! Mit am Start sind auch wieder die gute 38er Zschopau-Zelluloidperle und das alte Regelwerk: Zwei Gewinnsätze über 21 Punkte, 5er Aufschlag-Serien und kein Time-Out! Sichert jetzt Euren Startplatz mit einer Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! Deadline für Anmeldungen ist der 01. Juni.

Weitere Fakten: Teilnehmerfeld wird in Abhängigkeit der Meldungen in zwei Leistungsklassen aufgeteilt, Damen und Herren gemischt, Vorrunde mit 4er Gruppen, 5€ Startgebühr, Rückmeldung der Teilnehmer bis spätestens 18:30 Uhr am 2.6., Halle öffnet ab 18 Uhr zum Warm-up; Soljanka, Snacks & Drinks zu fairen Preisen. Spielort: VfB-Kultarena, Richard-Dembny-Straße, MD.

Am 1. und 2. April wurde in Kalbe/Milde die diesjährige Nachwuchs-Bezirksrangliste ausgespielt. Die Ausrichter scheuten keine Mühen und schufen optimale Tischtennis-Bedingungen für die Schüler und Jugendlichen. In der Jugend-Konkurrenz sicherte sich Friedo Münster am Samstag den zweiten Platz. Am Sonntag zogen die C-Schüler Michael Geißler, Glen Kulling und Philipp Onnasch nach und machten die Plätze 1 bis 3 für die Otter klar.