von Kevin Zocher

Am vergangenen Sonntag, dem 27.03.22, fanden in der Sporthalle der IGS Willy Brandt die Mini-Meisterschaften auf Stadtebene statt. Dabei trafen sich tischtennisbegeisterte Kinder in verschiedenen Altersklassen, die bisher noch nicht am Punktspielbetrieb teilgenommen haben.

Auch vom VfB nahmen drei Kinder an ihrem ersten Tischtennisturnier teil. Kian Kempas spielte und siegte in der Altersklasse U13 in jedem Spiel mit 3:0 und holte sich so sehr souverän den Titel. Toll gemacht!

Louis Schäfer und Luca Buhtz spielten in der Altersklasse U11. In einem spielerisch starken Feld setzten sich die beiden durch und trafen im Finale aufeinander, welches Luca knapp mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Von beiden eine starke Leistung!

von Kevin Zocher

Am vergangenen Wochenende, dem 6. und 7. November, wurden in Bismark im Nachwuchsbereich wieder Titel auf Bezirksebene vergeben. Während Glen Kulling und Michi Geißler schon für die U18-Landesmeisterschaften vorqualifiziert sind – wohlgemerkt mit 14 bzw. 13 Jahren, griffen auch Marius Mertens, Karl Freier und Timo Krause an, um sich zu qualifizieren. Und was soll man sagen… aus Otter-Sicht hätte der Samstag erfolgreicher kaum laufen können. Im Doppel waren Marius und Timo gemeinsam nicht zu schlagen und holten souverän den Titel. Auch Karl überzeugte mit seinem Partner aus Gröningen, Leif Eric Mann. Beide zogen ins Halbfinale ein.

von Christoph Starke

Knaller-Wochenende für den VfB Ottersleben! Kurz vor dem Punktspielauftakt präsentierten sich die Otter in starker Frühform! Bei der Landesrangliste jubelte Glen Kulling über Platz 1 in der Konkurrenz U15 sowie Michi Geißler über Platz 3. Bereits am Freitag zeigten sich Christoph „Cheffe“ Starke und Andy Gottschalk im Otterbau von ihrer Sahneseite und holten sich den Stadtmeistertitel der Senioren in den Altersklassen I und II. Auch Otterneuling Ilker Alcan setzte sich durch – er wurde zusammen mit Kevin Klein (HSV Medizin Magdeburg) Senioren-Stadtmeister im Doppel. Zu guter Letzt konnte Friedo Münster bei den Stadtmeisterschaften der Damen und Herren einen beeindruckenden 5. Platz belegen.

Wer hätte gedacht, dass du, Matthias Ziemendorf, den Verein so umkrempeln würdest, als du vor vielen Jahren zu uns kamst, um mit deinem Sohn im Otterbau Tischtennis zu spielen. Du warst voller Visionen, Ideen und Energie und hast uns sofort mitgerissen. Aus einer normalen Tischtennisabteilung wurde plötzlich ein Event-Verein! Grenzen kanntest du nicht. Du wolltest alles ausprobieren, hast immer an das ganz Große gedacht.