6. Team in der nächsten Saison am Start

Geschrieben von Christoph Starke.

Seit einigen Jahren betreibt der VfB Ottersleben verstärkt Nachwuchsarbeit, was sich nicht nur in Titeln auf Stadt-, Bezirks- und Landesebene auszahlt, sondern auch in einem stetigen Jungotter-Zuwachs. Mit der Steigerung ihrer Leistungsfähigkeit wird es nach und nach notwendig, den Kids neben den Einsätzen im Nachwuchsbereich auch Herausforderungen in den Herrenmannschaften zu bieten. Das führt freilich dazu, dass die Stammplätze in den fünf bestehenden Otter-Teams nicht mehr für alle Spieler ausreichen. Auch Verabschiedungen verdienstvoller Spieler aus der „alten Garde“, wie im letzten Jahr Bernd Knieczinski, Manfred und Klaus Nagel (siehe Bild, von links nach rechts), ändern kaum etwas an der Stammplatz-Knappheit. In der kommenden Saison wird der VfB Ottersleben daher eine 6. Herrenmannschaft in der untersten Liga ins Rennen schicken, die in den kommenden Jahren „nach oben durchgereicht“ werden soll.

Zur Diskussion der Zusammensetzung des 6. Otters – lest den Kommentar von Neu-Otter Rudi Zwingmann:

Nun ist es geschafft! Eine schwere Geburt. Das sechste Baby schwimmt im Otterbecken. Glückwunsch dem Verein! Viele haben Pate gestanden: Matze Ziemendorf, der sich für diese Mannschaft entschieden hat, als es personaltechnisch eng wurde. Ronald Adloff, der gleich meinte: „Ich werde spielen!“ Wie wird sich Klaus Scheerbaum entscheiden? Er hatte in der Saison 2018/19 einen sicheren Stammplatz in der 2. Stadtklasse, den er immer wieder der Jugend zur Verfügung stellte. Welch eine sportliche Höchstleistung! Kann dieser vorbildliche Mann sich ein weiteres Mal aufraffen zu so einer außergewöhnlichen Leistung? Im Umfeld zweifelt man. Klaus Scheerbaum könnte für diese Mannschaft der Fels in der Brandung werden. Wo wollen Sie hin? Nach oben!!! Wir werden Euch begleiten!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen