Finale dahoam! Titelgewinn in heimischer Kultarena

Geschrieben von Christoph Gerloff.

Die Ottersleber Kultarena war am Samstag (30. April) der Schauplatz für die Bezirksmannschaftsmeisterschaften, bei denen neben dem Schüler-Meister auch der Champion in der Jungen-Konkurrenz gesucht wurde. Bei den Schülern nutzte unser favorisiertes Team den Heimvorteil für drei deutliche Siege gegen Stendal, Winterfeld und Rogätz, wobei lediglich 2 Doppel abgegeben wurden. Bei den Jungen setzte sich Eintracht Diesdorf erwartungsgemäß durch.

Holte den letzten Punkt und machte den Titel perfekt: Justin Wege (links)

So sehen Sieger aus: Max Wipperling, Friedo Münster und Justin Wege (Mitte)

Volle Hütte: 8 Teams kämpften von 9 Uhr bis 15 Uhr um die Meisterschaft

Der VfB spielte in Bestbesetzung mit Friedo Münster, Max Wipperling, Malte Sandmann und Justin Wege. Wichtigste Erkenntnis für Trainer Gerloff war, dass die Doppel bis zur Landesmannschaftsmeisterschaft trainiert werden müssen. In den Einzelpartien hatte Max als Nummer zwei die schwerste Aufgabe und musste jeweils zuerst gegen die Nummer eins des gegnerischen Teams antreten, die bei allen drei gegnerischen Mannschaften mit einem guten Spieler besetzt war. Allerdings waren die anderen Einzel in ihrem Ausgang sehr deutlich, sodass sich unser Otterteam über ein 6:1, 6:1 und 6:0 freuen durfte! Unser Ziel, am 22. Mai zur Landesmannschaftsmeisterschaft nach Biederitz zu fahren, war mit diesen deutlichen Siegen erreicht!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen