Trotz Niederlagen: guter Start der Herrenteams in die neue Saison

Geschrieben von TestAutor.

von Jon Dallas Riedel

In den vergangenen 11 Tagen sind alle 5 Herrenmannschaften des VfB in die Spielzeit 2017/2018 gestartet. Mit drei Siegen gegen Hötensleben, Medizin und A/E Magdeburg sowie zwei knappen Niederlagen gegen Beendorf und AEO kann sich die Bilanz durchaus sehen lassen.

Die ersten Punktspielbälle wurden am 26.08. bei unserer 1. Mannschaft  gespielt. Mit der Zielstellung „mindestens Ehrenpunkt“ ging es zur 2.Verteung des TTC Beendorf, die dieses Jahr auf jeden Fall zu den engeren Aufstiegskandidaten zählt.

Mit voller Truppe ging es direkt mit den Doppeln los, vor denen man sich nicht verstecken musste, da es nur eine neue Doppelkombination auf unserer Seite gab. Den Gegnern merkte man an, dass sie fast alle noch nie miteinander spielten und dementsprechend knapp waren diese 3 Partien, aus denen man einen Punkt holte.

Durch Punkte von Rückkehrer Dominik Holze sowie von Lukas Pfeifer und Kevin Zocher im unteren Paarkreuz war das Spiel zu diesem Zeitpunkt viel spannender als gedacht und man ging mit viel Ehrgeiz und einem 4:5-Rückstand in die 2. Einzelrunde. Leider konnte hier nur das untere Paarkreuz komplett punkten, was einen eher undankbaren Endstand von 6:9 auf die Anzeige brachte.

Trotz alledem hat sich die gute Saisonvorbereitung  gezeigt und man kann sich in diesem Wissen auf die nächsten wichtigen Spiele konzentrieren.

Aufstellung: Robert Akzinski (0), Dominik Holze (1), Christoph Gerloff (0), Alex Laube (0,5), Lukas Pfeifer (2,5), Kevin Zocher (2)

Handgestoppte zweieinhalb Stunden später startete unsere 2. Mannschaft bei dem Team des SV Hötensleben. In einem nie richtig engen Spiel wurden die Weichen Richtung Sieg früh mit einer 5:1-Führung gestellt.

Vor allem eine gute 5-Satz-Statistik (4:1) und gute Einzelleistungen von bspw. Tobi Wege, Andy Gottschalk und Thomas Langkau brachten unter dem Strich einen 10:5-Auswärtssieg.

Die Niederlage für die Hötensleber Jungs war jedoch kein Töter für die gute Stimmung während des Spiels, als auch für den folgenden Restaurantbesuch beim Griechen, zu dem sich auch unsere Erste noch gesellte.

Aufstellung: Friedo Münster (1), Tobi Wege (2,5), Dustin Schumann (0), Andy Gottschalk (2,5), Thomas Langkau (2,5), Max Wipperling (1,5)

Am Ottersleber Heimatfest-Wochenende begann dann auch die Saison für die 3. Mannschaft. In der diesjährigen Bezirksklasse 'Staffel Magdeburg' gibt es bedauerlicherweise nur 7 Mannschaften, was zu 12 Spielen in der ganzen Saison führt. Umso wichtiger ist es dann in einer ausgeglichenen Liga wie dieser, jedes Spiel hochkonzentriert anzugehen, um Ausrutscher zu vermeiden.

Am Tag des Geburtstages von Käpt´n Jon Riedel sollte gegen die ersatzgeschwächte 3. Mediziner Mannschaft ein Sieg her.

Mit einem kräftigen „Alles für den Otter- Alles für den Club“ konnte das Spiel beginnen, und das tat es  sehr positiv!

Die 3 Doppelbegegnungen und ersten 6 Einzelspiele bestritten die Ottersleber überraschenderweise stark und man konnte sich eine tolle 7:2-Führung erspielen.

Im Nu war die Führung auf ein 7:5 zusammengeschrumpft, aber durch die entscheidenden Punkte von Max Wipperling und ein solides 18:16 von Alex Behne im 5. Satz brachte der Mannschaft einen engen 9:6-Sieg ein.

Somit konnte gerade so das Entscheidungsdoppel abgewandt werden und es gelang ein guter Saisonstart in diese kurze Spielzeit.

Aufstellung: Oli Sand (1), Christoph Starke (0,5), Mike Wille (1,5), Max Wipperling (2,5), Jon Riedel (1), Alex Behne (2,5)

In der Stadtliga Magdeburg geht dieses Jahr unsere 4. Vertretung an den Start. Die aufgestiegene Mannschaft um Neu-Käpt´n Torsten Zinck wird mit Sicherheit in den ersten Spielen der Saison erst einmal als Außenseiter gehandelt.

Euphorisch und mit viel Spielfreude ging es gegen das Team von Aufbau/Elbe Magdeburg los. Schnell zeigte sich, dass es falsch ist, die Otter als Außenseiter einzuschätzen und man erarbeitete sich eine 6:1-Führung. Diese 5-Punkte-Führung konnte bis zum Ende des Spiels gehalten werden und man siegte im ersten Saisonspiel direkt mit 10:5.

Dafür gibt es zu Recht den Daumen nach oben und hoffentlich folgen noch viele Siege.

Aufstellung: Hans-Walter Magnus (2,5), Alex Behne (1), Dirk Mertens (1,5), Torsten Zinck (2,5), Matze Ziemendorf (2), Hans-Jürgen Gehrke (0,5)

Am Dienstag, den 29.08 verlor unsere 5. Mannschaft leider denkbar knapp mit 7:9 gegen AEO III.

Ohne unsere Nummer 1 und 2 starteten auch unsere Ältesten, wie alle anderen Mannschaften, gut ins Spiel. AEO wurde zur 2. Einzelrunde stärker und erspielte sich 5 von 6 Punkten und eine 8:7-Führung. Nun ging es nicht mehr unglücklicher für unser Entscheidungsdoppel, denn es verlor leider mit 11:13 im entscheidenden fünften Satz.

Mit einer voll besetzten Truppe ist beim nächsten Mal bestimmt mehr zu holen!

Aufstellung: Klaus Scheerbaum (1), Helmut Linke (1,5), Klaus Nagel (1,5), Ronald Adloff (0,5), Hans-Jürgen Gehrke (2,5), Manfred Nagel (0)

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass es ein durchaus gelungener Start des VfB in die Serie 17/18 ist. Keine Mannschaft legte am 1. Spieltag einen klassischen Fehlstart hin und es gibt großteilig positive Eindrücke.

Ich wünsche allen Mannschaften für die kommenden Spiele stets gute Resultate und immer einen Kantenball mehr als der Gegner ;-)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen