Jungotter rocken die Landesmeisterschaften!

Am vergangenen Wochenende (9. & 10.12.) fanden in Biederitz unter fast hervorragenden Bedingungen die Landesmeisterschaften der Schüler und Jugendlichen statt. Leichte Probleme gab es lediglich bei der Soundtechnik; der VfB empfiehlt hier für das nächste Mal die Technik der Firma Show Concert-Service ;). Bei der Doppelkonkurrenz wurde an diesem Tag für die Abteilung Tischtennis des VfB Ottersleben Geschichte geschrieben, denn Marius und Philipp gewannen den ersten Landesmeistertitel für den Verein! Insgesamt durften die Otter an beiden Tagen sechs Mal auf das Podest.

6. UV-LICHT-CUP am 2. & 3. Februar!

von Jon Dallas Riedel

Der VfB Ottersleben lädt am 2. und 3. Februar 2018 alle Tischtennisspieler zu einer Neuauflage des größten Schwarzlicht-Turniers Deutschlands in die Kultarena ein. Über 100 Teilnehmer werden an beiden Turniertagen erwartet, wenn bis tief in die Nacht um die berühmte LED-Trophäe gespielt wird. Am Samstag können obendrein noch insgesamt 180€ Preisgeld gewonnen werden.  

Alle Informationen rund um das Turnier findet ihr hier. -> Infos.

Da mit noch mehr Spielern als in den vergangenen Jahren gerechnet wird, bitten wir alle Sportfreunde, die gerne teilnehmen möchten, sich möglichst frühzeitig hier über unsere Homepage anzumelden. -> Anmeldung.

Jungotter füllen ihre Pokalvitrinen!

Am vergangenen Bezirksmeisterschaftswochenende (4. & 5. November) war der VfB mit 8 Jungottern beim würdigen Ausrichter Oschersleber SC vertreten. Unser Nachwuchs gab Vollgas und wurde letztlich mit zwei Titeln und fünf weiteren Edelmetallrängen belohnt! Max Wipperling holte sich bei den A-Schülern den Bezirksmeistertitel ebenso wie Glen Kulling und Michael Geißler im Doppel bei den C-Schülern.

Ottersleber Nachwuchs etabliert sich bei der Landesrangliste mit zwei Bronzemedaillen

Am vergangenen Wochenende, dem 16. und 17. September, war der SV Alemania Riestedt würdiger Ausrichter der Landesrangliste und überzeugte nicht nur mit einem reibungslosen Turnierablauf, sondern auch im Cateringbereich mit dem begehrten „Riestedtburger“. Sportlich konnte der VfB ebenfalls zufrieden sein: Dominik Holze erreichte den 3. Platz in der Jungen-Konkurrenz ebenso wie Glen Kulling bei den C-Schülern.