Halbzeit-Bilanz: Läuft bei der Dritten!

Mit einem hervorragenden 5. Platz und einem Punkteverhältnis von 7:9 in der Bezirksklasse Altmark/Magdeburg verabschiedet sich die dritte Herren-Mannschaft in die Winterpause. Das bemerkenswerte ist bislang, dass die Mannschaft in jedem Spiel sehr gut mithalten konnte: Kein Spiel wurde höher als 6:9 verloren. So wurde schon spaßenshalber geunkt, dass mit etwas mehr Glück Platz 1 durchaus drin gewesen wäre. Herausragender Spieler der Hinserie war Patrick Maertens mit 10 gewonnenen und nur 4 verlorenen Spielen im oberen Paarkreuz.

Vorschau Nachwuchs

von Hans-Georg Schulz

Nachdem unsere Schüler in der Saison 2015/16 das Finale der Landesmeisterschaften erreichten aber dort krankheitsbedingt nur mit drei Spielern antreten konnten, müssen wir uns dieses Jahr von größeren Zielen verabschieden. Mit Friedo Münster und Max Wipperling bleiben nur zwei Leistungsträger bei den Schülern übrig. Die anderen Spieler sind derzeit leistungsmäßig noch nicht so weit. So hoffen wir auf ein achtbares Abschneiden bei der Bezirksmeisterschaft, wo wir als Titelverteidiger Startrecht bekommen.